Steinbruch Stiepel


Anschrift

An der Alten Fähre
44797 Bochum-Stiepel

Routenplaner

  Termin vorschlagen

Beschreibung

Fundort von Fährtinand

In diesem kleinen Steinbruch entdeckte im Jahr 2012 eine Familie aus Dortmund auf einer freiliegenden Gesteinsfläche die versteinerten Abdrücke einer Tierfährte. Die wissenschaftliche Untersuchung der insgesamt sechs aufgefundenen Fußabdrücke erlaubte die Bestimmung als Ichniotherium praesidentis. Die Spur gehört somit einem Tier, welches ein Bindeglied zwischen Amphibien und Reptilien darstellt. Es ist ein Vorläufer aller Landwirbeltiere, wie Kriechtiere, Dinosaurier, Vögel und Säugetiere. Bislang waren aus dem Ruhrgebiet nur drei solcher Fährten bekannt, die aber aus etwas jüngeren Schichten stammten. Vergleichbare Funde gibt es aus dem Saarland, dem Zwickauer Karbon in Sachsen, aus Großbritannien und Nordamerika.

Es handelt sich bei der neu entdeckten Spur um die älteste Wirbeltierfährte in Deutschland. Nicht nur wegen des Alters und der Seltenheit derartiger Funde, sondern auch dadurch, dass sich die Fährtenplatte noch im ursprünglichen Gesteinsverband befand, ist der Fund von sehr großer wissenschaftlicher Bedeutung.

Quelle: Metroploe Ruhr

Ausstattung

Es liegen leider keine weiteren Informationen zur Ausstattung vor. Du kannst uns einfach Informationen unter Ergänzungen und Änderungen zum Angebot zusenden.

Termine für Kinder

Es liegen noch keine Einträge vor

Ergänzungen und Änderungen zum Angebot

Daten des Angebots

Bilder zum Angebot

Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie nur Bilder verwenden dürfen, deren Rechte Sie auch besitzen und uns bei einer Veröffentlichung die Nutzungsrechte für die zugesendeten Bilder einräumen. Die maximale Dateigröße beträgt 4 MB, als Dateiformat bitte JPG!

Ihre Daten

Einwilligung zum Datenschutz

Spamschutz

* Felder müssen ausgefüllt werden

Aufgenommen am 21.11.2017, aktualisiert am 04.12.2017
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit der Angaben, alle Angaben sind ohne Gewähr.