Steinbruch Stiepel


Address

An der Alten Fähre
44797 Bochum-Stiepel

Route

  Event porposal

Description

Fundort von Fährtinand

In diesem kleinen Steinbruch entdeckte im Jahr 2012 eine Familie aus Dortmund auf einer freiliegenden Gesteinsfläche die versteinerten Abdrücke einer Tierfährte. Die wissenschaftliche Untersuchung der insgesamt sechs aufgefundenen Fußabdrücke erlaubte die Bestimmung als Ichniotherium praesidentis. Die Spur gehört somit einem Tier, welches ein Bindeglied zwischen Amphibien und Reptilien darstellt. Es ist ein Vorläufer aller Landwirbeltiere, wie Kriechtiere, Dinosaurier, Vögel und Säugetiere. Bislang waren aus dem Ruhrgebiet nur drei solcher Fährten bekannt, die aber aus etwas jüngeren Schichten stammten. Vergleichbare Funde gibt es aus dem Saarland, dem Zwickauer Karbon in Sachsen, aus Großbritannien und Nordamerika.

Es handelt sich bei der neu entdeckten Spur um die älteste Wirbeltierfährte in Deutschland. Nicht nur wegen des Alters und der Seltenheit derartiger Funde, sondern auch dadurch, dass sich die Fährtenplatte noch im ursprünglichen Gesteinsverband befand, ist der Fund von sehr großer wissenschaftlicher Bedeutung.

Quelle: Metroploe Ruhr

Equipment

There are no further information about the equipment. You can send us some information under Offer modifications and additions.

Events

There are no entries

Offer modifications and additions

Offer data

Offer pictures

Please note that you are only allowed to use images whose rights you own and which grant us the right to use the images sent for publication.

Contact information

Privacy consent

Antispam

* requiered fields

Added at 21.11.2017, updated at 04.12.2017
We do not accept responsibility for correctness or verity of any information.